Fariss Wogatzki

Boycott_Israel_Wogatzki>>… Früher wurden abscheuliche Begriffe gegenüber Menschen jüdischer Herkunft geäußert. Und heute werden die Palästinenser mit: Sandnigger, Arabushim, Schlange, Tiere auf zwei Beinen; solchen Begriffen betitelt. KenFM: In Hebron [Original Städtename: Al Khalil] liest man: “Arabs to gas chambers.” Fariss W.: “Araber in die Gaskammern.” Ja, das stimmt. Und jetzt frage ich: Haben wir das nicht vor 70 Jahren irgendwo schon einmal gelesen?! Gelesen, in den Grenzen von Deutschland von 1933 bis 1945. [K. Jebsen – F. Wogatzki – Volltext]

Merkelismus – Zionismus – Faschismus 

Yesha_Leibowitz

Dem Religionsphilosophen Yeshayahuda Leibowitz ist zuzustimmen, dass der >>Holocaust<< nichts gelehrt hat. […] Ein „Zentralrat der Juden“? In Deutschland gibt es so etwas nicht. Berät solch ein „Zentralrat“ Juden, oder rät dieser „Zentralrat“ der Bundesregierung und [Merkelismus – Zionismus – Faschismus]

 

Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beginnt mit einer Lüge

Die_Wuerde

…>>als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Frieden und der Gerechtigkeit in der Welt.<< Am Kapitalverbrechen gegen das Volk der Palästinenser ist eine zu ziehende rechtliche Wertigkeit zur mörderischen Lüge erhoben. [Die GG Lüge]

Dr. A. Merkel >>Als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Angela_Merkel_NSU… verspreche ich Ihnen, wir tun alles, um die Morde aufzuklären, und die Helfers-Hefer und Hintermänner aufzudecken, und alle Täter ihrer gerechten Strafe zu zuführen.<<  [Dr. A. Merkel]

 

Ein Gespräch mit Ulrich Duchrow über seine theologische Kritik an Israel

Al_FadschrWenn Sie meine Veröffentlichungen, etwa in dem Buch »Religionen für Gerechtigkeit in Palästina-Israel« lesen, werden Sie sehen, dass es mir, den jüdischen und muslimischen Autorinnen und Autoren einzig darum geht, … [weiterlesen]

Zionhetzer gegen das Christentum  [—]Religionen für Gerechtigkeit

„Zentralrat der Juden“ … … ein Schmarotzer?

Faschist_Israel_Zentralrat

…Dieses Deutschland zersetzende Verhalten der BRD-Regierung, in Tateinheit mit der Proliferation von zionistischen Vereinen, die sich offenkundig Judentum geraubt haben, zum alleinigen Zweck [weiterlesen]

 

Zionistische Hetze gegen das Christentum

Duchrow_PalästinaSo hätte vielleicht Bayern der Ort sein sollen für den neuen Staat Israel, herausgeschnitten aus Deutschland als Wiedergutmachung für seine Kriegsverbrechen gegen die Menschheit im Allgemeinen und gegen das jüdische Volk im Besonderen, begangen im Namen der Überlegenheit der arischen Rasse – und…[weiterlesen]

 

Ich bin zuerst meinem Gewissen verpflichtet!

Amazon_WogatzkiRecht, Menschenrechte dürfen nicht Bestandteil von verbalen Spielereien der Merkels (siehe Variable der Namen) dieser Welt sein. Kriege und Verbrechen gegen andere Völker, so aktuell in Syrien auf erschreckende Weise sichtbar, dürfen nicht abgeflacht „Konflikt“ genannt werden. NATO; mit der USA als tödlicher Avantgarde, die Bundesrepublik als Partner sind an der faschistischen Seite von Israel.  Das einzige was noch fehlt, ist, da die Wahrheit für jeden offen einsehbar ist, dass die Weltgemeinschaft sich erhebt, im Willen um ihr Überleben; in ihrem Menschsein Weiterlesen auf faresfalastin/DasBuch


 

Sicht_vom_Hochblauen

My special thanks to Evelyn Hecht-Galinski

 

Der Autor verzichtet beim Zambon Verlag auf Autorenhonorar. 



 

Internationaler Kampf gegen zionistischen Terrorismus 

Boyc

 

Faresfalastin

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Fariss Wogatzki

  1. Sehr geehrter Herr Wogatzki,

    halten Sie es nicht für einen sinnvollen Ansatz zur Lösung des Israel-Palästina Konfliktes, wenn ein Palästinenser-Staat im oberen Drittel des Sinai und dem Gaza Streifen entsteht?

    So würde ein lebensfähiger Staat in einem Gebiet geschaffen, welches die Palästinenser sicher gerne als neue Heimat da es ihren historischen Wurzeln nicht nur nahe sondern Teil deren ist.

    Genauer wird dies hier dargestellt https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4879899,00.html und hier kommentiert https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-5298669,00.html

    Wie bewerten Sie diesen Ansatz? Gemessen an dem Wissen, welches Ich aktuell habe (noch reichlich limitiert) halte Ich es für einen sehr guten Ansatz.

    Gefällt mir

    • Sehr geehrter Herr Hepp,
      in meinem Buch verweise ich auf den von Ihnen angesprochenen Punkt, wie folgt:
      Moshe Feiglin, Knesset-Vizepräsident, schlug in seinem 7-Phasen-Programm die Deportation aller Einwohner von Gaza nach Sinai vor.[161]
      “Auswandern in den Sinai, nicht weit weg von Gaza.”, so wird Deportation vom Hitler-Fan Feiglin 1995 in der Haaretz formuliert.[162] Feiglin war es 2014 nicht möglich der Knesset-Rede vom EU-Parlamentspräsidenten Schultz beizuwohnen, er erklärte auf seiner Facebook-Seite[…]

      06.08.2014: Moshe Feiglins vision of liberating Gaza by driving Palestinians into the Sinai – Update (Roland Nikles; Mondoweiss)

      An der Grenze zum Sinai wird ein Zaun errichtet und eine riesige Haftanstalt mit 10.000 Plätzen für die «Infiltranten», wie die illegalen Grenzgänger bezeichnet werden, ist geplant. Mit dem neuen Infiltranten-Gesetz wird die Situation noch prekärer: Die sogenannten Infiltranten können für längere Zeit inhaftiert werden, einschließlich Kinder.”

      [161] “The conquest of the area whose residents instigated the violence, their deportation and destruction of the areas infrastructure.” [Die Eroberung des Gebiets, deren Bewohner zu Gewalt anstiften, ihre Deportation und Vernichtung der Infrastruktur.] Likud Leader, Moshe Feiglin, Israels Emerging Hitler, to Join Parliament; 12.12.2008 by Khalid Amayreh – ccun.org
      [162] “Eine Lösung für Gaza” Manlio Dinucci; voltairenet.org, 28.07.2014

      Bitte bedenken Sie, die Deportation von Palästinenser aus Palästina nach Ort/Gebiet X ist die Fortführung einer Deportation wie sie auch bei Menschen mit jüdischen Wurzeln zur Zeit des deutschen Faschismus geschah. Hier jedoch sind es die palästinensischen Menschen aus Palästina die deportiert werden.
      Wie der Stärkere ein selbstgegebenes Recht dreht und wendet, es ist selbstgegeben, und kann kein Recht sein. Recht muss universal sein, sonst ist es allein Unrecht; wie der Fremdkörper Israel auf Palästina. Wie der Fremdkörper USA-Verwaltung in der BRD-Regierung.
      So lässt sich die Vorstellung: Alle Palästinenser ab nach Sinai fortführen mit: Alle Deutschen ab nach China in die Taklamakan-Wüste. Das würde -rein theoretisch- im Gedankenexperiment auch Sinn machen, denn die meisten Produkte in Deutschland werden in China produziert. q.e.d.
      Ich hoffe, ich konnte mit der kleinen Anmerkung Ihre Überlegung weiterführend stützen.
      Mit besten Grüßen
      F. Wogatzki

      PS: Die Seite ynetnews ist eine israelische Newspage der Zeitung Yediot Acharonot; vergleichbar mit der BILD-Zeitung.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s