Deutsche Waffenschaftler

GMS.jpgfariss

 

Was in der westlichen, in sich heterogenen Gesellschaft alles zu wissen angeboten wird, überwiegendes an Unnützem, zeigen die Öffentlich Rechtlichen, inklusive Privatsender. Es wird, wie es die deutschen Medien zwischen Holtzbrinck, Bertelsmann & Springer SE täglich ausspeien, lediglich die freie Meinungsformung dargestellt. (siehe hierzu: Noam Chomsky: >>10 Strategien zur Manipulation der Massen<<)

Forschung und Lehre sind frei, so solle verstanden werden im von den US-Alliierten vorgelegten und von K. Adenauer angenommen und als Grundgesetz dem Bundesbürger als Demokratiefarce bereits 1948, dann wiederholt 1990, vorgeworfen.

Die Forschung und Lehre an deutschen Universitäten wird mittels >>“Drittmittelvergabe aus Bundesmitteln und Mittel der Rüstungsindustrie für universitäre Forschungseinrichtungen zu militärisch verwendbaren Projekten, die in der Folge -auch- Israel zugute kommen! An deutschen Hochschulen gilt Forschungsfreiheit. […] Die schöne neue Welt, mit Elektronik, zuvörderst für militärische Zwecke auch an Universitäten in Deutschland und der Welt entwickelt, dann für den zivilen Verbraucher freigegeben durch die großen Elektronikfirmen und für die Allgemeinheit käuflich, kann auf diese zugreifen. […] Commercialization of Higher Education – dass die Beeinflussung der Wissenschaft durch finanzielle Verbindungen und Abhängigkeiten nicht lediglich eine abstrakte Gefahr darstellt […] Unternehmen und Verbände finanzieren Lehrstühle oder gleich ganze Institute.”, stellt Prof. Wolf fest, belegt diesen Fakt am „Conflict of Interest“ und der Wissenschaft“. Deutschlandradio Kultur: Deutsche Expertise für Waffen weltweit. Ausländische Militärs lassen in Deutschland forschen. […] Humaner Krieg und grüne Bomben; mitentwickelt von deutschen Universitäten, finanziert vom Pentagon. Finanziert von der Bundeswehr. Finanziert von der Rüstungsindustrie. Zivilklauseln und Absichtserklärungen, Wertevorstellungen und Menschenrechte, Hilfslieferungen und Schürfrechte. Friedliche Revolution, arabischer Frühling und blühende Kultur.<<

LMU-Bombenforscher Klapötke von der Ludwig-Maximilians-Universität München meint zur Zivilklausel, dass diese gegen die Freiheit der Forschung sei. Leistungsfähige Wissenschaft, finanziert durch NATO, Pentagon, Waffenfirmen, Bundeswehr sowie weiteren Bundesministerien. LMU-Bombenforscher Klapötke gab bekannt, er wolle nicht am Tod „unserer Soldaten“ und dem NATO-Partner Schuld sein, weshalb er durch seine Forschung nach den leistungsfähigsten Explosivstoffen forscht. Der unsinnigen bis gefährlichen, im Kontext ursachefernen Argumentation des wissenden Waffenschaftlers folgend, ist die Analogie “Zwang an der Rampe” vorstellbar. So ist es vorstellbar, dass sich manchen Wissenschaftler auf einen Putativnotstand berufen würden, wenn einmal ermittelt werde, dass deutsche Forschung zur Tötung angewandt wurde, einmal -wieder- vor Gericht stehen werden können. Es werde dann vielleicht von Zwangsrüstungsforschung im Auftrag der US-Armee, der Bundeswehr etc. die Rede sein…

Sodass vieles segensreich und der Menschheit diene, ist zu erfahren, spendete LMU-Bombenklapötke 65.000.- Euro an das LMU Klinikum Großhadern in München. -das Geld hatte der Beflissenschaftler vom USA-Militärhaushalt erhalten. (Werbeaufschrift am Gerät: Diese MRT-Untersuchung wird ihnen präsentiert vom Verteidigungsministerium der USA/Pentagon.)

Man wisse nichts von “dual use” und berufe sich auf Grundlagenforschung und lässt sich Projekte für Experimentalphysik und Hochfrequenztechnik vom US-Verteidigungsministerium, der Deutschen Forschungsgesellschaft und der EU bezahlen.\\
Jan Schür, Lehrstuhlinhaber an der Uni Erlangen: “Wer der Geldgeber ist, ist irrelevant, wenn das Projekt interessant ist. […] Wichtig ist […], dass wir unsere Mitarbeiter…bezahlen können.”

An der Technischen Universität München TUM weiß Prof. Thomas Eibert, dass “nur begrenzte Mittel” für Auftragsforschung zur Verfügung stehen und er es daher gut findet, “dass auch das Verteidigungsministerium in die Forschung investiert.” So beschäftigt sich die Technische Universität München mit der Frage, wie Elektronikbauteile Strahlung unbeschadet überstehen, sowie Verbesserung von Navigationstechnologie und Drohnensteuerung. Angemerkt: Die Bundesregierung mietete 2017 israelische Drohnen des Typs Heron TP für hunderte Millionen Euro, lässt diese von Israel in Israel -für Israel..?- stationieren und warten/betreiben. Dass israelische Auftragsmorde und Serientötungen gegen Menschen in Gaza durch Drohnen ausgeführt werden ist weltweit bekannt. Standort: Tel Nof/Ashdot German Drone.

Materialforschung, Quantentechnologie, Knacken von Verschlüsselungen, Smartphone-Überwachung, Spyapps & Klickverhalten, Steigerung der Leistungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft von Soldaten. Hierbei erinnert ist an Stukaschokolade, Pervitin (Crystal Meth), die Herrmann-Göring-Pille der Wehrmacht.

Wie können Objekte, die kurzen elektrischen Impulsen mit sehr hoher Leistung ausgesetzt sind, wie bspw. durch Blitzeinschläge oder auch von Terroristen einfach ausgelöst werden können, geschützt werden; ist das Interessengebiet des TUM-Wissenschaftlers. Ein Kabarettist formulierte einmal treffend, dass in Deutschland geforscht wird nach noch leistungsfähigeren Sprengmittel und gleichfalls nach besseren und kostengünstigeren Arm- u. Beinprothesen. Mehrkomponentenwissenschaft.

Aber auch die Bundeswehruniversität München, Uni Augsburg, Erlangen, Nürnberg, Würzburg und Bayreuth nehmen gut Drittmittelgelder durch militärische Forschungsprojekte ein. Es handelt sich hier um Millionenbeträge, durchschnittlich 10 Millionen Euro, die vom US-Verteidigungsministerium, dem Europäischen Forschungsrahmenprogramm, dem deutschen Verteidigungsministerium, sowie Waffenschmieden Premium Aerotec, Eurocopter, Cassidian und EADS an deutsche Universitäten verteilt werden. Es werden Stiftungsprofessuren (Uni Bremen) durch Rüstungsunternehmen vergeben. Die Bundeswehruniversität München ist indes der größte Cashabräumer im Sciencebusiness.

Erklärungen der Universitäten, ob nun München, Rostock, Koblenz: Weniger als 1 Prozent des Etat machen Militärdrittmittel aus, man bewerbe sich nicht direkt um Militärdrittmittel, es werde ständig alles veröffentlicht, zivile Nutzung. In Bayern gibt es keine Zivilklausel die militärische Forschung an Universitäten verhindern solle. Selbst wenn eine bayerische Universität eine Zivilklausel aufnehmen würde, ist derlei Klauselei faktisch Nonsens.

Bekannt ist, der Eckwertebeschluss 2017 sieht -ausgehend von einem Verteidigungsetat für das Jahr 2016 in einer Höhe von 34,3 Mrd. Euro folgende Steigerungen vor:\\
2017: 36,7 Mrd. €
2018: 36,9 Mrd. €
2019: 37,9 Mrd. €
2020: 39,2 Mrd. €

Unterdessen auch deutsche Soldaten an der polnischen Ostflanke durch den NATO-Vormarsch stationiert sind, hier rein zu “Ausbildungs- und Übungszwecke.” 2015 war die Bundeswehr an zwei “Übungen” in der Ukraine, bei “Rapid Trident” und “Sea Breeze” beteiligt.

Merkel hat sich, wie am 15.10.2016 auf zeit.de zu lesen war, zum NATO-Ziel bekannt. Das verwundert nicht, erschreckt dennoch, da die Menschen, die o.g. Summen abzugeben haben, nie gefragt wurden. Sie redete auch von “Äquidistanz” (bemerkenswert!), dass “es auf Dauer nicht gut gehen [werde], dass wir sagen, wir hoffen und warten darauf, dass andere für uns die Verteidigungsleistungen tragen.”(06.07.16; welt.de)

Wie die Waffenwissenschaften der renommierten Universitäten \linebreak Deutschlands und deren Waffenschaftlern, hat auch diese Bundeskanzlerin, wie bisher jeder Bundeskanzler nicht anerkannt, dass das System dem Deutschland dient, die Ursache von Terrorismus ist. So kamen und kommen Terrorakte wie von Paris, Nizza, Brüssel Konfrontationsforderern wie Merkel, Trump, Netanyahu als subversive Argumentation der “innere und äußere Sicherheit unseres Landes” zu schützen zu Pass.
Unterdessen stiegen die Ausgaben für Sozialhilfe von 2015 zu 2016 um 4,5%. Wieso? Leiharbeit stieg zwischen 1995 – 2015 von 103Tsd. auf 993Tsd. Ebenso stieg der Niedriglohnsektor im Zeitraum 2006 – 2014 von 16,4% auf 18,4%. Die Inflation 2017 stieg um weitere 1,8%. Die Arbeitslosenquote lag zuletzt bei 5,8%.

Anzahl Arbeitslose:
11/2017 = 2.368.411
Anzahl Leistungsempfänger nach Peter Hartz IV:
11/2017 = 6.898.459

Die Rate sozialer Ausgrenzung durch Armut in Deutschland liegt gegenwärtig bei 19,7%.
Das höchste Konjunkturwachstum nach 1990 wurde im August 2008 mit 9% eingefahren. Das höchste Minuswachstum in Deutschland wurde 07/2010 mit -13% eingefahren.

In dieser Zeit beteiligte sich die Bundesregierung von Deutschland an verschiedenen Kriegen, geschaffenen Katastrophen, Börsenspekulationen und Risikogeschäften, woraus sich auch diese Zahlen erklären lassen. (Auszug Nato-Angriffskriege: Serbien 1999, Afghanistan seit 2001, Irak seit 2003, Libyen seit 2011, Syrien seit 2011, Ukraine seit 2014, Jemen seit 2015, gegen Palästina seit Jahrzehnten [sic!])
Im Alltag der Bürger Deutschlands, hier allein von denen gesprochen, bei denen es essentiell ist, ob ein Stück Butter 250g 1,19 € oder 1,89 € kostet, stieg von 2010 zu 2017 um 55%.
Der Beitragssatz zur Krankenversicherung zwischen 1998 – 2018 von 13,6 auf 14,6 Prozent.

Ein plastisches Beispiel: 1 Liter Benzin (95 ROZ) kostete 1998 rd. (umgrt.) 0.81 €, 2018 auf 1,37 €. Der öffentliche Verkehr stieg in den vergangenen 7 Jahren im ∅ um 20%.

Und noch eine öffentliche Statistikbekanntgabe:
2016: 6,373 Mill. Straftaten (Vgl. 2010 ↓ Stand i.d. 2000ern: 5,933 Mill.)
1993: 6,705 Mill. Straftaten (Vgl. 1991 ↓ Stand i.d. 1990ern: 4,752 Mill.)

Vgl. zu Straftaten DDR i.d. 1980er: 117.159/Jahr
Bevölkerungsdichte BRD: 231 Ew./km2 (Staatsform: parlament. Bundesrepublik)
Bevölkerungsdichte DDR: 154 Ew./km2 (Staatsform: Republik)

Die Liste des desaströsen Missmanagements und sträflichen Ignoranz gegenüber den Problemen im eigenen Land, in Verbindung mit Effizienzsteigerung in der Tötungsindustrie sowie Sicherung der Einflusssphären und Wirtschaftsinteressen in fremder Nationen Länder, der Ressourcenraub in Afrika, Asien, Südamerika; das rücksichtsloseste System von Menschenhand gemacht, lässt sich ausführlich fortführen!
Das imperialistische System, welches in Deutschland/der westlichen Welt, der so genannten westlichen [Werte-] Demokratien einem Karzinom gleich ausgebreitet hat, ist der Triumph des Willens, wie er bereits durch den deutschen Faschismus bekannt ist.

Deutschland soll künftig mehr Verantwortung übernehmen, wie von v.d. Leyen bekannt gegeben wurde. Mehr Auslandseinsätze der Bundeswehr. So lautet es im Bundeswehrjournal 03/2017, dass der Etat um 10,2 Mrd. Euro aufgestockt werde. -was auch geschah.

Wer weiß es nicht: Das Merkelzellkarzinom ist ein maligner Hauttumor, und “Triumph des Willens” ist ein Propagandafilm von Leni Riefenstahl. Wissen für den Stammtisch, wie Deutschland einer ist, mit einem Netto-Verteidigungsetat von 36,9 Mrd. Euro. Warnung. Die folgenden Bombeneinschläge sollten bis in Germania zu hören sein! Warnung.

Als German Schmankerl gibt es noch etwas zu wissen, was die stellv. Regierungssprecherin Ulrike Demmer Januar 2018 bei einer Bundespressekonferenz sagte: “Für die Bundesregierung bleibt das Ziel, die regelbasierte internationale Ordnung zu stärken. … Selbstverständlich wünschen wir uns eine starke Führungsrolle der Vereinigten Staaten, denn keine der großen Herausforderungen ist ohne die USA zu bewältigen.” Die USA haben eine starke Führungsrolle von 19.000 Mrd. US-Dollar Schuldenvolumen.

ACHTUNG HÖCHSTE GEFAHR: Dringlichkeitswarnstufe!

Hier können Wissenschaft und Forschung eine klare Aussage treffen, an welcher Stelle simpelstes Vernunftdenken weit unterschritten, der Triumph des Wahnwillens näher rückt. Nicht allein eine Wissensrolle, denn auch noch eine starke Wahnrolle.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s