Al Quds-Tag Berlin 2018 MuslimTV

QudsTV

Link zum Videobeitrag auf MuslimTV

>>Seit dem Sieg der glorreichen islamischen Revolution findet der Quds-Tag weltweit statt, um das menschenverachtende radikale zionistische Regime zu verurteile, und um sich mit den Menschen in Palästina zu verbrüdern. Alljährlich am letzten Freitag im Monat Ramadan, von Rio über Tokio und New York bis nach Berlin. Alljährlich zeigen Muslime, Juden und Christen Seite an Seite dadurch, dass sie die unzähligen tagtäglichen Verbrechen dieses Unrechtsregimes ablehnen.
Seit 70 Jahren, ein ganzes Menschenleben lang, wird das palästinensische Volk gnadenlos vertrieben, ermordet und unterdrückt. Und dagegen, und gegen die Unterstützung durch den Westen, auch durch Deutschland, demonstrieren wir hier.

  Wir demonstrieren hier gegen die Ungerechtigkeit, die schon seit 70 Jahren anhält. Und wir wollen versuchen ein Zeichen zu setzen, gegen diese Diskriminierung, gegen dieses Unrecht, gegen die Unterdrückung die jeden Tag auf palästinensischem Boden stattfindet. Und wir demonstrieren gegen die 70 Jahre andauernde Besatzung, die wir, mit Gottes Hilfe, beenden möchten.

  Die Widerstandsbewegung hat sich in 70 Jahren entwickelt, und wir sehen, dass immer mehr Menschen das wahre Gesicht Israels erkennen. Und sich selbst im Westen die Stimme erheben, …dass auch nicht-muslimische Völker aufwachen und Israel ablehnen. Und das gibt Hoffnung!

  Am Ende gewinnt immer die Gerechtigkeit! Eine Besatzung kann für eine gewisse Zeit aufrecht erhalten werden, aber nur durch Gewalt und militärische Stärke. Aber am Ende setzt sich immer das Volk durch, und das sehen wir in Palästina.

 Seit 70 Jahren prangern wir an, dass im besetzten Palästina Familien auseinandergerissen werden, dass das zionistische Regime sie aus ihrer Heimat vertrieben hat und Menschen von außen eingewandert sind, die dieses Land besetzt halten. [Dass das zionistische Regime] den Menschen der Bezug zu ihrer Kultur, zu ihrer Heimat nehmen und unter fadenscheinigen Argumenten dasselbe an den Palästinensern ausüben, was Nazis im vergangenen Jahrhundert als auch das Apartheidsregime im vergangenen Jahrhundert ausgeübt haben.<<

Vollkommen richtig, denn die Wahrheit ist nicht zu unterdrücken. Umfassend steht sie zur Verfügung. Ausreden wie: >>Davon wussten wir ja gar nichts.<< Oder: >>Das hat Frau Merkel so entschieden, was hätte ich denn tun sollen…<<, diese Worte haben keinen Bestand. 

Bücher_Palästinal_Wogatzki

 

Möge_keiner_sagen.jpg

 

 


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s