Merkelismus – Zionismus – Faschismus

Palaestina_Hecht-Galinski

Israelische Nazis

Das Wort >>Nazi<< bezieht sich auf Anhänger des deutschen Faschismus, Befürworter des deutschen Faschismus, dieser Nationalsozialismus genannt. Diesem sind inhärent die Handlungen des deutschen Faschismus; der Nazis.

In der linearen Folgerichtigkeit ist ein israelischer Nazi, sowohl nichts ungewöhnliches, noch an Kleiderordnung o.dgl. gebunden, ein Faschist, der Handlungen des deutschen Faschismus für Menschenrechts- und Kriegsverbrechen weiter verfolgt und ausführt. Israelische Nazis sind Pseudojude (Partyjuden), gleichermaßen unabhängig der familiären Wurzeln, Personen, denen der Holocaust ein hervorragendes Ereignis für die Durchsetzung der nun eigenen atheistischen, rassistischen und faschistischen Ziele ist. 

 >>Prof. S. Reichardt zitiert den britischen Historiker Clive Dewey, der äußerte, Faschismus gehe “nicht von klaren Zielen des Handelns als Regelfall” aus, auf die Mittel zum Handeln nur auszurichten seien. “Vielmehr”, so heißt es “Faschistischen Tatgemein-schaften seien die Handlungsziele meist relativ unbestimmt und werden erst durch die Entscheidung über zu verwendende Mittel spezifiziert”. [1]

Faschismus als politische Strömung oder als offen terroristische Herrschaftsform ist gleichzeitig eine Form des Regierens des Finanzkapitals, denn anders als auf monetärer Ebene kann Israel seinen Kolonialismus, die Verschärfung innerer und äußerer „Sicherheitmaßnahmen“, Revanchekonzeptionen, die Militär-gerichtsbarkeit gegen Palästinenser, das breite Unterdrückungs- und Repressionssystem, Ausbeutung, offensiv-terroristische Aktionen, Zerrbild einer parlamentarischen Demokratie mit einem getäuschten Mehrparteiensystem und einem letztlich ausschließlich rechtsradikalen Regierungskabinett, so wie die propagandistische Vermarktung der Marke Israel – nicht aufrecht erhalten. << [2]

[Faschistisches Massaker: Sabra Shatila – Libanon 1982, Ausführender: A. Sharon]

SabraShatilaIsraelische Nazis und deutsche Nazis sind in ihrer Wesenheit, in ihrem >>Sein<<-Zustand als Nazi Eins. Der einzige Unterschied zwischen deutschen und israelischen Faschismus ist allein die Folge des deutschen Faschismus, dass Israel die Holocaustkarte, die Strategie der Opfergruppe aus dem Mord an jüdischen Menschen widerrechtlich angeeignet hat. Israel gibt sich als Premiumopfer des deutschen Faschismus aus. Der israelische Staat hat durch den Raub am jüdischen Leid die Antisemitismus-Unterstellungstour in der Form einer perfektionierten Holocaust-Industry entwickelt. Anhänger dieser Industry, so beispielsweise der unjüdische „Zentralrat der Juden“ in Deutschland, gleichermaßen die Bundesregierung, einschließlich der ihr anhängenden Medienbetriebe wie ARD, ZDF, SZ, Die Welt, Tagesspiegel uvm., graben exemplarisch Anne Frank als Verdinglichung des Holocaust, als menschlich-entwürdigte Schoa-Ikone für ihre postfaschistische Faschismusproliferation aus. Den Mord an Anne Frank (getötet 1945 in KZ Bergen-Belsen) für ideologische Ziele zu missbrauchen, zeigt auf, dass der deutsch-faschistischen Holocaust (an Menschen mit jüdischen Wurzeln; Schoa) ein Holocaust neben einer Serie von Holocaust herhalten muss.

Yesha_Leibowitz
Yeshayahuda Leibowitz

Da der Massenmord der deutschen Faschisten auf Personen- und Ortsnamen [ff.] entledigt und abdefiniert wurde, fand in der Bundesrepublik keine Lehre im Sinne eines antifaschistischen Umdenkens statt. Dem Religionsphilosophen Yeshayahuda Leibowitz ist zuzustimmen, dass der >>Holocaust<< nichts gelehrt hat. [3] Durch die US-amerikanischen Massenmorde gegen das irakische Volk fielen seit 2003 rd. 1.200.000 Menschen zum Opfer (siehe auch: >>Hitlers amerikanische Helfer<<; H. Ploppa). Wie viele zehntausende Kinder, so auch im Alter von Anne Frank, dabei wissentlich und willentlich ermordet wurden, wissen die Hinterbliebenen, und diese haben keine „Zentralrat“-Lobby im Bundestag. 

Anne Frank – Als zionistische PR-Ikone missbraucht 

Die Infozeitung „Die Welt“ hat f. d. Zeit 01.03.2018 bis 13.07.2018 insgesamt 15 Mal >>Anne Frank<< thematisiert. Teils in Form, dass weitere Details ihres Tagebuches entschlüsselt worden seien, oder Anne Frank in Verbindung mit der DDR gebracht wird, oder dass an einer Kita, einer Grundschule etwas geschah (mit dem Namen Anne Frank), das nach „Welt“-Meinung antisemitisch gewesen sei. Selbst der Name von Anne Frank wird in Verbindung mit der AfD gebracht.
Natürlich ist mittlerweile jedem Vernunft anwendenden Menschen in Deutschland bekannt, dass die israelische Rassenpartei Likud mit der, durch die abwegige „Politik der Bundesregierung“, diese sich nicht mehr versteckt, sondern sich offen zur US-Israel-Ideologie bekennt, das Aufkommen einer AfD forciert hat. Rechts die AfD, [schein] links >>Die Linke<< der Bundesregierung; zu etablierende Sanktionen und imperiale Maßnahme sind durch eine scheindemokratische Opposition flankiert. Das Demokratiegerüst ist präsentiert.

Doch, was hat das Mädchen Anne Frank, ermordet durch Schergen des deutschen Faschismus mit dem israelischen Faschismus zu tun?

Anne_Frank

Anne Frank – ermordet März 1945

Anne Frank, das Andenken der Ermordeten, worunter keiner gezählt wird, der nicht für „immerwährende Verantwortung“-Gedröhne numerisch gebraucht wird (Kommunisten, Homosexuelle, Sozialisten, Behinderte, Kranke, Alte, Schwache, „lebensunwertes Leben“, Polen, Dänen, Deutsche uvm.; nicht zuletzt die größte Opfergruppe des deutschen Faschismus: 27.000.000 Sowjetrussen) werden in morbidem PR-Geschichtspositivismus exhumiert. Die Bundesregierung und der unjüdische „Zentralrat der Juden“ betreiben Auschwitz-Leichenfledderei.

 Wesal Sheikh Khalil – ermordet Mai 2018

Wesal_Sheikh_KhalilSie erkennen, was es ist

Die Deutschen wissen es nicht so genau, was da an dieser Sache, an dieser verwesenden Ausschaufelei, was da so stinkt. Irgendwas aber ist dort, was daran süßlich-modrig, und zwar gewaltig stinkt. >>Die ideologische Plastination von jüdischen Mordopfern.<<

Es ist der Missbrauch des Judentums für den israelischen Faschismus, der Missbrauch der jüdischen Opfer für die Reinwaschung des deutschen Faschismus. Es ist der imperialistische Aasgeruch, der durch den deutschen Dauerablasshandel an Israel zur Errichtung von UNO-Mitglied Israelonazi-Staat stinkt. Du weißt es, ich weiß es, die zionistische Elite weiß es: Israel ist ein Parasitenstaat zur Zerstörung der Weltmenschheit.

Es werden noch eine Menge, Millionen und Abermillionen Menschen elend sterben müssen, denn wie Israelonazi“rabbi“ Yaacov Perrin sagte: “Eine Million Araber sind keinen jüdischen Fingernagel wert.” (New York Times, 28.02.1994)[Quote], und Deutschland den Faschistenstaat „Israel“ weiter mit Millionenbeträge aus Steuergelder schmiert und stützt.

Gibt es einen „Zentralrat der Juden“ dem Inhalt nach? Diese Frage stellt sich demjenigen, der Judentum, naturgemäß abseits von „Israel“ und Fantasmen wie sie in Deutschland durch den „Zentralrat der Juden“ ausgegeben werden.  Auf folgendes wird nachdrücklich hingewiesen, und zur dringenden Überlegung gegeben: 

“Dieses antinationalistische Modell einer dezidiert jüdischen Moderne hat gemäß Feuchtwanger in der Literatur die eigentliche Erfüllung: nicht der Boden nämlich ist die “Heimat“ der Juden, sondern zunächst das heilig gewordene „Buch“, dann aber die „Literatur“ überhaupt. „Zweitausendfünfhundert Jahre wurden sie“ – die Juden – „einzig und allein durch ein Buch zusammengehalten – durch die Bibel. [. . . ] Ehrfurcht [. . . ] vor der Literatur wurde zu einem Teil ihres Daseins. Literarische Tätigkeit sahen sie als den höchsten aller Berufe an.”[4]

Meines Erachtens gibt es eine zionistische Filiale von Israel. Immer mehr Menschen erkennen allein einen >>Zentralstaat der Zionisten<<, und nehmen diesen als „Schmarotzer“ Nr. 1 [5] in Deutschland wahr. Dieser >>Zentralstaat<< kann als Gefährder eingestuft werden, der gleichwohl kein Schläfer ist.
  Ohne die nun 13 Millionen Euro Nettobudget jährlich, wäre die ethische Konkursmasse „Israel“ in Deutschland schon längst ohne Möglichkeit, NS-gleiche Hetze gegen Araber, Deutsche, Türken, Ausländer, Minderheiten, Muslime, Christen und alle andere Goyim in FAZ-TAZ-Welt-SZ-Tagesspiegel zu betreiben. Die Bundesregierung bezahlt und betreibt willentlich die Zersplitterung der Gesellschaft durch Steuergelder. Sie finanziert folgend die Scherbeneskalation, fördert deutschlandweit Frustrationspotential. On top: Die Bundesregierung schweigt gegenüber israelischen Massenmord. Die von A. Merkel geredeten Lehren sind umgangssprachlich: „leeres Gewäsch.“

Es ist fraglich, ob „Lichter“ wie Angela Merkel eine Vermutung darüber haben, dass sie lediglich Handlanger des babylonischen Luziferkultes sind. Einiges deutet darauf hin, dass das aus humanistischer Sicht eindeutige Bundesregierungsversagen hinsichtlich des deutsch-faschistischen Massenmords, von dem sie allein die jüdischen Mordopfer für Räsonreden missbraucht, dem Götzenkult Zuarbeit leistet. In den Handlungen der BRD-Regierung zeigt sich zweifelsfrei der staatliche Rassismus, die Abkehr von Vernunft und die Hinwendung zu einem so genannten „Israel“, dessen Identität in den Gleichnissen der grausamsten Geschichte dieser Welt ihren Ursprung hat. 

Der Journalist Ken Jebsen fragte mich:
Sie sind also heute in einem Staat, der das, was sie in der DDR auf gar keinen Fall wollten, jetzt im Gesamtkonstrukt wieder tut. Wie geht es Ihnen damit?

Ich antwortete ihm:
Ich erachte das als eine unter aller menschlicher Würde bestehende Schande die in Deutschland, Europa als auch in der gesamten Welt präsentiert wird. Ob nun in Afghanistan, in Syrien oder in anderen Ländern. Ich erachte das für sehr nachteilig, für Deutschland, für Europa und die gesamte Welt. (https://kenfm.de/fariss-wogatzki/

 Wahrhaftig, wie es einen Gott, einen einzigen Allah gibt, so hat alles seine Zeit! Alles ist bemessen. Und wenn Konstrukte wie „Israel“ auf Zeit spielen zur Auslöschung des palästinensischen Volkes, der Staat Israel war und ist eine Totengeburt. Mo Loch meint, sich über Gott erhöhen zu können, der bemessene Platz ist auch für Israel seit 1948 bereitet.

Durch die Abkehr von Gott und dem Missbrauch der deutschen Geschichte gegen das Judentum; durch Wort und Tat gegen den Islam, ist Deutschland leider abermals Bereiter von Tod und Zerstörung.  Es ist nicht von fehl, anzunehmen, dass hier alte Muster, gleich einem Faschismus-Vintage in Mode gebracht sind. 

Und an die, die da behaupten, es gäbe auch nur eine einzige Bindung zwischen Christen und dem von Menschen konstruierten Israel, denen sei dringend geraten die Bibel zu lesen! Nichts ist Gottes Gebot verwerflicher als Unrecht. Wenn ihr euch an die Seite der Verbrecher stellt, so ist es eure freie Entscheidung. Freiheit indes besagt, bei klarem Vernunftgebrauch Wahrhaftigkeit von Falschheit zu unterscheiden, und sich für das Gute zu entscheiden. 

Wer im Bilde Jesu leben möchte, solle seinen Taten folgen und für Gerechtigkeit kämpfen! Allah sandte die Thora, das Evangelium und den Heiligen Qur`an. 

>>Allah gebietet Gerechtigkeit und uneigennützig Gutes zu tun und zu spenden wie den Verwandten; und Er verbietet das Schändliche, das offenbar Schlechte und die Übertretung. Er ermahnt euch, auf daß ihr es beherzigt.<< (16 : 91)

Ibrahim_Thuraya
Ibrahim Thuraya ermordet am 16. Dezember 2017

Bei Gott sind Ibrahim Thuraya [6], Fares Odeh [7], Zakariya H. Bashbash, Fadi M. Aloun [8] und so viele tausende palästinensische Mordopfer mehr. Die syrischen Opfer der zionistischen Verbrechen. Die jemenitischen Opfer der imperialistischen Verbrecher, die irakischen, afghanischen Opfer der imperialistischen Verbrechen.[9] Allah weiß um jedes Menschen Tun, und wenn es nur ein Staubkorn ist, Gott weiß um Alles.

Der Missbrauch von Anne Frank, sowie der Opfer des deutschen Massenmords ist schändlich[!] Die Worte des Merkelismus,  gleichermaßen der zionistische Bundeshofstaat sind antisemitisch und folglich nicht der Belang von Menschen mit Gewissen. Denn im Werke des Zionismus ist der Faschismus enthalten. Wie Menschen unter Menschen vor mir und -so Gott will- nach mir, spreche ich für Menschen allein. Die Meinung der Ideologen ist deren Arbeit auf ihren Lohn. 

Am 29. Juni 2018
wurde der 12jährige
Yaser Abu Naja
durch israelische IDF-Auftragsmörder getötet. 

Friede Yaser!
Friede Omar!
Friede Wesal!

Friede allen Mordopfern der imperialistischen, faschistischen Gewaltverbrechen in Jemen, Syrien, Irak, Afghanistan; in 

Palästina 

Yaser_Abu_Nase_faresfalastin

[1] Prof. Dr. Sven Reichardt – Faschistische Tatgemeinschaften in “Der Faschismus in Europa”, de Gruyter Oldenbourg; 2014
[2] siehe [4]
[3] https://www.youtube.com/watch?v=ATe0UgU5M9U
[4] aus: >>Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewusst!<< Zambon Verlag 2017/2018; (Prof. Dr. A. B. Kilcher, http://www.juedischeliteraturwestfalen.de
[5] https://faresfalastin.wordpress.com/2018/07/06/zentralrat-der-juden/
[6] http://sicht-vom-hochblauen.de/im-schatten-der-ereignisse-vertuscht-und-vergessen-von-evelyn-hecht-galinski/ 
[7] https://faresfalastin.wordpress.com/2018/03/31/faris-odeh/
[8] https://imeu.org/article/interview-with-family-of-fadi-alloun-palestinian-teen-killed-on-camera
[9] https://palaestina-nachrichten.de/2018/06/21/im-ersten-halbjahr-israel-toetete-25-palaestinensische-kinder/

Quote New York Times 29.04.1994
https://www.nytimes.com/1994/02/28/world/west-bank-massacre-israel-orders-tough-measures-against-militant-settlers.html

 

 
Wogatzki_Hecht-Galinski

 


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s